Logo Virtueller Campus Rheinland Pfalz

Studium

Studium   Antworten auf wichtige Fragen rund um das Thema „Studium“ – von der Wahl des passenden Studiengangs bis hin zu Angeboten für Studierende mit Behinderung – finden Sie im Folgenden.

 

 
   


Wie ist ein Studium aufgebaut?

Mit einem Bachelorstudium haben Sie die Möglichkeit, einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss zu erreichen. Die Studienzeit für ein Bachelorstudium beträgt in der Regel sechs bis acht Semester. Einige Studiengänge erfordern die Absolvierung eines Vorpraktikums oder eines Praktikums während des Studiums.

Das Bachelorstudium selber ist modular aufgebaut. Es setzt sich aus verschiedenen Modulen zusammen, die teilweise verpflichtend, teilweise aber auch frei wählbar sind. Im ersten Abschnitt des Studiums werden Grundkenntnisse vermittelt, die im weiteren Verlauf des Studiums vertieft werden. Das Studium endet mit dem Verfassen der Bachelorarbeit.

Zu Beginn des Studiums bieten viele Hochschulen sogenannte „Orientierungseinheiten“ oder „O-Phasen“ an. In diesen Einheiten erfahren Sie, was es heißt zu studieren, lernen Ihre Kommilitonen, die Studienstadt und auch die Hochschule kennen.

Im Anschluss an das Bachelorstudium haben Sie die Möglichkeit, einen aufbauenden Masterstudiengang anzuschließen. Er kann den Bachelorstudiengang fachlich fortführen und vertiefen. Die Regelstudienzeit für ein solches Masterstudium beträgt drei bis vier Semester. Auch das Masterstudium ist modular aufgebaut und spezialisiert Sie in der Regel auf einen bestimmten Bereich. Das Masterstudium endet mit dem Verfassen der Masterarbeit.

Weiterbildende Masterstudiengänge setzen nach einem qualifizierten Hochschulabschluss berufspraktische Erfahrung von zumeist nicht weniger als einem Jahr voraus. Die Inhalte des weiterbildenden Studiengangs sollten die beruflichen Erfahrungen berücksichtigen und an diese anknüpfen.




Kontakt | Impressum